Greiner in Staudernheim

Kommunales

VG Bürgermeisterkandidat Michael Greiner besucht die Staudernheimer Genossen.

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Staudernheims Ortsvereinsvorsitzender Kalr Heinz Grimm den SPD Bürgermeisterkandidaten für die Verbansgemeinde, Michael Greiner, der sich Zeit für einen ausgiebigen Rundgang durch die sobernheimnahe Ortsgemeinde genommen hatte.

Beim Treffpunkt Turnhalle wies Grimm darauf hin, dass man auf der benachbarten Wiese ein Bolzplatz auf Kleinspielfeldgröße errichten wolle, was bei Altfußballer Greiner natürlich gleich Interesse weckte. Trotz Samstag Vormittag waren doch einige Genossen gekommen. Grimm führte geschickt durch Staudernheim und zeigt immer wieder Punkte wo die Dorfsanierung bereits erfolgreich war, aber auch Stellen wo noch Verbesserungsbedarf besteht. Bei einem Kaffee im Dorfladen kam es dann auch zum ein oder anderen Gespräch mit den Staudernheimern, ehe der Weg die Genossen zum Disibodenberg führte. Dort traf man sich mit den Genossen aus Odernheim, um gemeinsam auf dem Weg zum Kloster einen Platz zu besichtigten, an dem die Staudernheimer und die Odernheimer Genossen neue Ruhebänke stiften werden, damit Wanderer zukünftig wieder den schönen Blick genießen können.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 870926 -