Stichwahl ums Bürgermeisteramt

Stadtverband

Am 26. September geht die Bürgermeisterwahl in die zweite und entscheidende Runde.

Mancher Genosse hatte zwar gehofft eine Stichwahl könnte vermieden werden, doch alle Sozialdemokraten waren sich nach der Stimmenauszählung einig; Es sind gute Voraussetzungen für die jetzt anstehende Stichwahl. Peter Wilhelm Dröscher war persönlich gekommen und auch Fritz Rudolf Körper und Kurt Beck unterstützten Michael Greiner und die Sobernheimer Genossen vom Telefon aus. Der Kandidat selbst dankte allen Bürgern und seinen Mitstreitern für ihre Unterstützung und ermunterte, weiter so voran zu gehen, um nun auch noch die letzte Hürde, die Stichwahl, erfolgreich zu beschreiten.
Wer sich noch über Michael Greiner informieren möchte, kann dies weiterhin Donnerstag während des Wochenmarktes oder auch in den bis zur Stichwahl stattfindenden Ausschuss- und Ratssitzungen tun. dort kann der Sobernheimer Wähler übrigens auch das Bild seines Gegenkandidaten vervollständigen.

Wichtig bleibt: Gehen Sie zur Wahl und wählen Sie Michael Greiner. Bad Sobernheim braucht endlich wieder einen guten, erfahrenen Bürgermeister, der die Stadt noch viele Jahre in eine gute Zukunft führen kann.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 870468 -