Vorerst keine FOS im Kreis - oder - auf nach Sankt Nimmerlein

Allgemein


Die Fachoberschule ist in weite Ferne gerückt.

Der Kreistag verschiebt eine Entscheidung zur Einrichtung von
Fachoberschulen.

„Bildung ist wichtig, ein zentrales Gut und ein wesentlicher Standortfaktor in Deutschland“. Dieses liest man zu Wahlzeiten an allen Plakatwänden. Jetzt hätte man mit der Einrichtung einer Fachoberschule (FOS) im Kreis etwas für die Bildung tun können, in Bildung investieren, aber gerade dem Landrat mit seiner „bürgerlichen“ Kreistagsmehrheit geht das alles viel zu schnell. Man müsse zuerst einmal prüfen, genaue Zahlen und Analysen abwarten. Das klingt dann doch ehr nach „Wir wollen es nicht, trauen uns aber nicht dies öffentlich zu sagen und schicken das Ganze gut verpackt nach St. Nimmerlein.“ – Selbst die betroffenen Bürgermeister, wie der Sobernheimer Kehl, begehren nicht auf. Zwar hatte die VG Sobernheim einen Antrag zur Einrichtung einer „FOS Gesundheit“ gestellt, aber dafür werben oder kämpfen wollte der oberste Vertreter Sobernheims dann doch nicht. "Man braucht noch Zeit um seine Hausaufgaben zu machen."

Ob man das Schulzentrum so in eine bessere Zukunft führt? Jedenfalls ist „kuschen“ keine Eigenschaft von Machern.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 870412 -