31.10.2019 in Allgemein

Roger Lewentz besucht die Genossen vor Ort

 
Roger Lewentz mit VG Bürgermeisterkandidat Uwe Engelmann

Gestern kam unser SPD Landevorsitzender Roger Lewentz zu einem Besuch der Genossen an Nahe und Glan. Zahlreiche Genossen aus den fusionierenden Verbandsgemeinden Meisenheim und Bad Sobernheim, allen voran unser VG Bürgermeisterkandidat Uwe Engelmann, Stadtbürgermeister Michael Greiner sowie die Meisenheimer Vorsitzende Irene Lautenschläger waren gekommen um Informationen aus erster Hand zu liefern. 

Man traf sich im Herzen Sobernheims,  auf dem Marktplatz. Mit einem Rundgang durch die Stadt zeigten die Genossen Projekte, die erfolgreich mit Hilfe des Landesprogramms Aktive Stadt entstanden sind. Uwe Engelmann wies auf die positive Entwicklung durch das Förderprogramm hin und hob nochmals hervor, dass man viele Hausbesitzer zu kleineren und größeren Investitionen ermuntern konnte. Michael Greiner stelle heraus, dass mittlerweile bereits über 10Mio Euro aktiviert wurden. Geld, das nicht nur dem Stadtbild und der Verbesserung der Innenstadt zugute kommt, auch heimische Handwerker und die heimischen Bauunternehmungen konnten davon profitieren. Alles Geld, was in der Region bleibt und die Region stärkt.

Besonders die zukünftige Entwicklung im Umfeld des Malteserplatzes interssierte unseren SPD Landesparteichef. Er war beeindruckt von unserem Ansatz dort um die Neugestaltung des Platzes auch geeignete Wohnbebauung entstehen zu lassen, mit Wohnungen die teilweise barrierefrei aber auch teilweise nicht barrierefrei sein sollen. So kann man eine Mischung verschiedener Generationen, die sich auch gegenseitig unterstützen können, sehr gut realisieren. Auch sollen die Mieten auch für die unteren Einkommen erschwinglich bleiben.  

Abschließend besichtigten die Genossen das Bürgerhaus Alte Grundschule, welche sich zu einem herauragenden Erfolgsprojekt sozialdemokratischer Stadtpolitik gemausert hat und das die Genossen, gegen die Widerstände der Privatisierungsbefürworter, den Sobernheimer Bürgen erhalten konnten. In der Tagesstätte der AWO war nochmal Gelegenheit sich ausführich über den Wahlkampf und die Unterstützung mit unserem Kandidaten Uwe Engelmann zu unterhalten. Roger motivierte die Sobernheimer und Meisenheimer Genossen zusammen zu stehen und die neue VG mit Uwe Engelmann als Bürgermeister in eine gute Zukunft zu führen.

23.09.2019 in Stadtverband

Staarenfussballplatz endlich wieder herstellen

 
WIR MACHEN DAS !!!

Die Bad Sobernheimer SPD setzt sich für die Wiederherstellung des Staarenplatzes als Rasenspielfläche ein.

 

Am vergangenen Wochenende spielten der Tabellenführer FC Bad Sobernheim vor 200 Zuschauern gegen den Verfolger aus Sparbrücken. Beide Mannschaften wollen in diesem Jahr den Aufstieg in die A-Klasse schaffen. Das Spiel endete unentschieden 1:1. 

11.05.2019 in Stadtverband

Die Rote Bank

 
Die Rote Bank

Jeden Donnerstag auf dem Wochenmarkt 

30.04.2019 in Allgemein

Auftakt zur Kommunalwahl

 

SPD ab Donnerstag wieder auf dem Wochenmarkt

21.04.2019 in Allgemein

Uwe Engelmannn als Kandidat für VG-Bürgermeisteramt gewählt

 

 

Uwe Engelmann, der Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes Nahe-Glan,  wurde von den Delegierten zum Kandidaten für das Amt des ersten Verbandsbürgermeisters der zukünftigen VG Nahe-Glan gewählt.

Zuvor hatten sich drei Bewerber (neben Uwe Engelmann noch Hans-Jörg Lenhoff, der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim und Dietmar Kron, der jetzige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Meisenheim) durch Vorstellungen in  Mitgliederversammlungen und auf einem Mitgliederforum in Meisenheim den Genossinnen und Genossen vorgestellt.

Bei der Wahl am 4. April 2019 in Meddersheim konnte sich Uwe Engelmann im zweiten Wahlgang gegen Dietmar Kron durchsetzen.

Uwe Engelmann dankte für die Unterstützung und versprach, dass er alles dafür tun wird, das in ihn gesetzte Vertrauen nicht zu enttäuschen. Mit einem engagierten Wahlkampf will der Gemeindeverband auf die Wahl im November zugehen.

Hottenbachweg

Der SPD Stadtverband hat 2009 die Patenschaft für den Wanderweg durchs Hottenbachtal übernommen.

Wanderweg Hottenbach

Counter

Besucher:944498
Heute:34
Online:1