Park+Ride-Anlage

Kommunales

Park+Ride1

Während Fraktionen im Rat weitere Schritte am Bahnhof ablehnen, legen die Sozialdemokraten einen ersten Entwurf für die Gestaltung einer P-R-Anlage entlang der Bahn vor.

Der Stadtrat hat mit seinem Beschluss das Bahngelände zu erwerben einen ersten Schritt gemacht, weitere müssen aber folgen .Das wurde bei der Diskussion im Rat von den Sozialdemokraten deutlich gemacht. Das diese weiteren Schritte aber abgelehnt wurden ist um so bemerkenswerter, da sich doch einige Lager auf die Wahlkampffahnen geschrieben haben, die brachliegenden Themen in der Stadt anpacken zu wollen.

Für die SPD ist handeln angesagt

Auf Antrag der SPD wurden Mittel in den Haushaltsentwurf eingestellt und ein Konzept vorgelegt.77 Plätze mit entsprechender Begrünung können entlang der Bahnlinie entstehen. Die Kosten werden auf ca. 150.000 Euro geschätzt. Die Finanzierung kann unter anderem aus Mitteln des GVFG erfolgen. Die SPD-Fraktion beantragt das Thema in der nächsten Sitzung des Bauausschusses zu behandeln. Hier muss eine Grundsatzentscheidung zum weiteren Vorgehen getroffen werden.

Michael Greiner

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 871053 -