Winterwanderung unter guter Beteiligung

Stadtverband

Genossen wanderten auf dem Hottenbachweg.

Überraschend rege war Beteiligung an der SPD Winterwanderung, die in diesem Jahr zum ersten Mal statt fand. Thomas Neumann hatte nicht nur die Genossen, sondern alle Interessierten und Wanderbegeisterten auf eine Runde über den Hottenbachwanderweg eingeladen. Mit dabei war auch Hegeringleiter Klaus Nieding, der während der Wanderung die Teilnehmer immer wieder mit interessanten Hinweisen aus seinem Revier zum Thema Jagd und Wildhege aufwartete. Nicht nur wichtige Verhaltensweisen im Umgang mit „rauschigen Sauen“ fanden dabei interessiertes Gehör. Die Wanderer starteten vom Cafe am Nohfels und es ging über das „Temple´sche“ und den „Stern“ zum kahlen Hahn. Dort genoss man Aussicht und Schnaps bei einer Pause. Weiter ging es zur Lohmühle, wo Maletzkes bereits Glühwein und Tee bereit gestellt hatten. Der Rückweg führte dann an Beilstein und Naheufer zurück zum Ausgangspunkt. Zum Abschluss labten sich die begeisterten Wanderer bei einem kühlen Bier und besonders wohlschmeckenden, von Herrn Nieding gestifteten Wildbratwürsten.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 870787 -