Diskussion um das Nachtigallental

Veröffentlicht am 08.08.2008 in Kommunales

Bollant`s,.. nun auch im Tal?

"Familien die grillen" passen nicht in die Philosophie des Hauses Bolland.

Das ist traurig und die Arroganz mit der das Haus Bolland vorgeht spricht für sich selbst. In die Philosophie der SPD-Fraktion im Stadtrat passen solche, meist jungen Familien mit Kindern sehr wohl.

Deshalb wird die SPD Fraktion vehement dafür eintreten, dass auch weiterhin im Nachtigallental Gäste, Familien, Sportvereine Kindergartengruppen, und alle anderen Gruppen und Menschen aus allen Schichten unserer Stadt die Möglichkeit bleibt, sich zu treffen und auch "zu grillen". Nach den Aussagen von Herrn Bolland halten wir das Angebot von Herrn Timo Weingarth, das Nachtigallental auch weiterhin zu betrieben, für wesentliche geeigneter um die Anliegen unserer Bürger sicherzustellen.

Für die SPD-Fraktion
Michael Greiner

 

Hottenbachweg

Der SPD Stadtverband hat 2009 die Patenschaft für den Wanderweg durchs Hottenbachtal übernommen.

Wanderweg Hottenbach

Counter

Besucher:944500
Heute:3
Online:1